Spielbericht SG Bad Wimpfen I - FV Wüstenrot

SG Bad Wimpfen I – FV Wüstenrot                                                                                                      0:2 (0:2) Beim nächsten Flutlichtspiel unter der Woche brauchte die Mannschaft der SG viel zu lange, um einigermaßen ins Spiel zu finden. Nach dem relativ frühen Rückstand nach einem Freistoßtor aus 24 Metern kam kaum ein Pass zum Mitspieler und die bissig spielenden Gäste boten der Wimpfener Mannschaft keinen Raum, um kombinieren zu können. Erst nach knapp einer halben Stunde konnten die SGler, den Ball etwas länger in den eigenen Reihen halten und auch mal in die gegnerische Hälfte eindringen. Die große Chance zum Ausgleich hatte in der 38. Minute Matthias Geiger, der aber am Torhüter scheiterte. Allerdings war das SG-Wirken immer noch nicht sicher und so schenkte man den Wüstenrotern kurz vor der Halbzeit wieder den Ball und die nutzten dieses Präsent zum 0:2. Nach der Halbzeit spielte sich das Geschehen zwar fast ausnahmslos in der Hälfte des FVs ab, zu wirklich zwingenden Torchancen kam die SG gegen die massiv stehende Abwehr des Gastes aber nicht. Letztlich geht der Sieg des FV Wüstenrot in Ordnung, da man speziell in der ersten Halbzeit eine katastrophale Passquote hatte und auch in der zweiten Hälfte zwar optisch überlegen war, aber kein Mittel, keinen Weg fand, das Tor der Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen. Tore: 0:1 (8. Min.), 0:2 (44. Min.) bes. Vorkommnisse: gelb/rote Karte Weippert (90. Min.) es spielten: Zimmermann, Weippert, Gerhardt (77. Min. Dähnel), Waiz, Dobmeier, Geiger, Gysinn (53. Min. Kuhne), Rudolph, Steiger (77. Min. Ehmann), Bartruff (77. Min. Schuischel), Jordan
Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.