spielbericht-bezirkspokal-3-runde-fsv-friedrichshaller-sv-sg-bad-wimpfen-i

Spielbericht (Bezirkspokal, 3. Runde) FSV Friedrichshaller SV – SG Bad Wimpfen I

Bezirkspokal, 3. Runde: FSV Friedrichshaller SV – SG Bad Wimpfen I                                  2:0 (1:0)

In einer ereignisarmen ersten Hälfte brauchte die SG, bei der mehrere Stammspieler fehlten,  einige Minuten, bis sie ins Spiel fand. Die erste Großchance hatte bereits in der dritten Minute der FSV. Der Stürmer semmelte seinen Schuss aus sechs Metern aber drüber. Als die SG dann im Spiel war, egalisierten sich beide Teams mehr oder weniger. Nach vorne ging bei den Wimpfenern relativ wenig, bei den Gastgebern aber auch nicht. Bis zur 28. Minute. Aus dem Nichts drang ein FSVler in den Strafraum ein und passte von der Grundlinie aus zurück vor unser Tor. Der Stürmer bedankte sich. 1:0. In der 41. Minute hätte Youngster Niklas Watzl dann den Ausgleich erzielen können. Nach einem tollen Pass von Moritz Schuischel stand er plötzlich allein vorm Torhüter, bekam dort aber Beine, Ball und Nerven nicht sortiert. Wenige Momente später stand dann ein FSV-Stürmer ebenfalls allein vor SG-Schlussmann Jan Nicklausson, der aber Sieger blieb.

In der zweiten Halbzeit war die SG klar am Drücker. Bad Friedrichshall konterte. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff hatte erneut Niklas Watzl nach einem Eckball den Ausgleich auf dem Fuß, schoss aber knapp vorbei.  Nach einer guten Stunde passte Mutlu Imer aus dem Mittelfeld in die Spitze zu Benedikt Kuhne, der sich geschickt und mit Tempo durchsetzte, auf die Grundlinie gelang und von dort parallel zur Torlinie hereingab – leider war aber kein Abnehmer da. In der 77. Minute musste dann erneut Jan Nicklausson das 2:0 verhindern, während zwei Minuten später Maurice Gysinn um Millimeter das Ziel verpasste. Chancen wären also da gewesen. In der Nachspielzeit machte die SG natürlich hinten auf und war somit anfällig für Konter. Einen davon konnte Moritz Schuischel gerade noch so stören und spitzelte dem Angreifer den Ball vom Fuß. Torhüter Jan Nicklausson nahm den Ball auf und der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung zumindest aller Wimpfener auf eine kontrollierte Rückgabe und somit auf indirekten Freistoß. Diesen zimmerte Bad Friedrichshall unter die Latte. 2:0. Pokalwettbewerb 2019/20, die SG hat fertig.

Tore: 1:0 (28. Min.), 2:0 (90. + 2 Min.)

es spielten: Nicklausson, M. Banhardt (33. Min. Ajili), M. Schuischel, Luft (46. Min. Kuhne) Weippert, Gerhardt, Watzl, Geiger (58. Min. Gysinn), Waiz, Imer (80. Min. Elser), Obenland