spielbericht-sg-bad-wimpfen-i-tuerkspor-neckarsulm

Spielbericht SG Bad Wimpfen I – Türkspor Neckarsulm

SG Bad Wimpfen – Türkspor Neckarsulm                                                                                         1:1 (0:0)

Im Spiel der direkten Tabellennachbarn brauchte die SG etwa zehn Minuten, um ins Spiel zu finden. Man merkte zu Beginn schon die vorhandene Unsicherheit und da die Gäste am Ball gewohnt stark waren, bekamen wir zuerst keinen Zugriff.  In der 11. Minute waren es aber die Hausherren, die die erste gute Möglichkeit hatten. Matthias Klinkert gab von der linken Seite aus flach vor das Tor herein und Matthias Geiger kam zentral einen halben Schritt zu spät, Dennis Vollmer verzog seinen Abschluss vom langen Eck aus letztlich etwas überhastet. Die zwei weiteren Chancen, die zwei letzten der ersten Halbzeit hatten dann die Gäste. Nach einem einstudierten Freistoßtrick musste Sascha Peukert letztlich im Eins gegen Eins klären und keine Minute später blieb er erneut im Eins gegen Eins Sieger. Das war’s mit Highlight’s aus Hälfte Eins.

Die zweite Halbzeit begann die SG besser, besser als in den ersten 45 Minuten, besser als Türkspor. Aufgrund dieser Phase völlig verdient ging man dann in der 57. Minute verdient durch einen sicher verwandelten Strafstoß von Matthias Geiger in Führung, nachdem Matthias Klinkert klar im Strafraum gefoult wurde. Danach zog man sicher aber warum auch immer zurück und konnte sich kaum noch Verschnaufpausen in der Abwehr gönnen. Türkspor drängte uns fast regelrecht in unsere Hälfte und es schien nur eine Frage der Zeit zu sein. In der 79. Minute eroberte Matthias Geiger dann aber den Ball und schickte seinen Namensvetter Klinkert auf die Reise, der aber letztlich nur den Innenpfosten traf. Im Gegenzug fiel dann das eigentlich längst fällige 1:1. Nach dem Ausgleich wollten die Gäste den Sieg scheinbar mehr als wir, drängten die Hausherren weiter in deren Hälfte, ohne aber großartige Torchancen zu haben. Diese wiederum hatte die SG nach zwei tollen Kontern. Erst vergab Matthias Geiger eine Hundertprozentige, dann Moritz Schuischel.

Letztlich blieb es beim alles in Allem gerechten Unentschieden, was beiden Mannschaften nicht so wirklich helfen dürfte.

Tore: 1:0 Geiger (57. Min./FE), 1:1 (80. Min.)

es spielten: Peukert, Gröger, Bopp (63. Min. Gerhardt), Sitter, Geiger (83. Min. Schuischel), Köbl (72. Min. J. Dähnel), Jordan, Vollmer, Hess, Klinkert, Schulz (46. Min. Haußmann)