spielbericht-sg-bad-wimpfen-ii-sgm-krumme-ebene-ii

Spielbericht SG Bad Wimpfen II – SGM Krumme Ebene II

SG Bad Wimpfen II – SGM Krumme Ebene II                                               1:0 (1:0)                                                       

Beim Heimspiel gegen die Krumme Ebene wollte man Wiedergutmachung für die verlorene Partie in der Vorrunde in Bachenau betreiben und zudem den Negativtrend stoppen. Dementsprechend wollten die Kurwälder die Partie angehen und aus einer sicher stehenden Defensive heraus spielen. Dieses Vorhaben gelang auch in den Anfangsminuten und die Stauferstädter erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Nach gut 20 Minuten spielte Daniel Würz einen Ball in die Schnittstelle auf Dennis Holzmann. Der Pass von „Mad“ war nicht lang genug, sodass ein Akteur der Gäste dazwischen gehen konnte. Dennis Holzmann setze aber den Gästespieler so sehr unter Druck, dass dieser das Rund am Torwart vorbei ins eigene Tor einschob und es stand 1:0. In der Folgezeit kamen auch die Gäste das ein oder andere Mal zu guten Möglichkeiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Die größeren klareren Torchancen hatte jedoch die SG. Doch der fehlende konsequente Abschluss sorgte dafür, dass die Begegnung weiterhin offen blieb und nicht schon zur Halbzeit eine Vorentscheidung gefallen war.

Auch im zweiten Spielabschnitt bot sich den Zuschauern dasselbe Bild. Die SGM versuchte den Ausgleich zu markieren, scheiterte aber an einer gut organisierten Wimpfener Defensive. Die SG hatte weitere gute Tormöglichkeiten, aber auch in den zweiten 45 Minuten fehlte letztendlich der konsequente, präzise Torabschluss. Wenn man am Ende von einem dreckigen, wichtigen Arbeitssieg sprechen möchte, so trifft dies auf diese Partie zu. Morgen frägt bekanntlich niemand mehr, wie der Sieg zu Stande gekommen ist. Zum Schluss zählt das Ergebnis und das verhilft nach einer kleinen Serie von nicht gewonnen Spielen zu drei Punkten und dürfte das nötige Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben mit sich bringen.

Tor: 1:0 ET (20. Min.)

es spielten: Peukert, Holzmann, Schmid, Blum, Dollmann, Schuischel, Würz, Spengler, Schäfer, Sieber, Sternberg, Weyhing, Thoben, Steiger, Al-Laham, Tunc, Herrmann