spielbericht-sg-bad-wimpfen-ii-tsv-untereisesheim-ii

Spielbericht SG Bad Wimpfen II – TSV Untereisesheim II

SG Bad Wimpfen II – TSV Untereisesheim II                                                         1:1 (0:0)

 

Beim letzten Heimspiel in diesem Jahr hatte unser B-Team den TSV Untereisesheim II zu Gast.
Von Beginn an hatten wir sehr guten Zugriff auf die Partie, jedoch kamen die Gäste ab und an nach kapitalen Fehlpässen im Aufbauspiel zu sehr guten Tormöglichkeiten, die jedoch allesamt zu hektisch abgeschlossen wurde. Bei der SG fehlte, wie in den Spielen zuvor, die Genauigkeit beim letzen Pass. So blieb es leistungsgerecht zum Pausentee beim 0:0.
Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnittes spielte Thomas Münter einen Pass in die Tiefe auf Mirko Leitz, der nach überlegten Abschluss seine Farben in Führung bringen konnte.
Untereisesheim kam in der zweiten Halbzeit zu keiner nennenswerten Torchance mehr.
Die SG hingegen spielte aus den Positionen heraus und erarbeitete sich gute Einschussmöglichkeiten. Leider fehlte bei den vorgetragen Angriffen die letzte Konsequenz beim Abschluss. So blieb es bei der knappen Führung der Wimpfener. Eine Viertelstunde vor Spielende flankte Dennis Holzmann auf Marcel Schmid der per Kopf abschloss. Durch eine Glanzparade konnte der TSV Schlussmann sein Team im Spiel halten.
Eigentlich wäre die SG als Sieger vom Platz gegangen, denn von Untereisesheim kam keine Schlussoffensive mehr. Jedoch bekam die SG in der eigenen Hälfte einen Freistoß zugesprochen. Der SG-Schlussmann übernahm 35 Meter vom Gehäuse entfernt diesen Standard.
Der Ball wurde von der linken Seite aus diagonal geschlagen, jedoch war der Versuch zu kurz und flog direkt vor die Füße eines TSV Stürmers, der dann mit dem Spielgerät auf das Tor zulief und das Rund in den leeren Kasten einschieben durfte.
Sehr ärgerlich, denn die Jungs brachten sich durch diese Aktion wiederum um den verdienten Lohn. Und so musste man sich, wie vor zwei Wochen in Stein, wieder mit einem Unentschieden begnügen,
obwohl in beiden Partien der Sieg mehr als möglich gewesen wäre.

 

Tore: 1:0 Leitz (53. Min.), 1:1 (85. Min.)

 

es spielten: Peukert, Holzmann, Schmid, Schäfer, Fuchs, Dollmann, Carbone, Münter, Henrich, Leitz, Blum, Steiger, Tunc, Sternberg