spielbericht-sg-bad-wimpfen-sc-amorbach

Spielbericht SG Bad Wimpfen – SC Amorbach

SG Bad Wimpfen – SC Amorbach                                                                                                           4:1 (4:1)

Bei sommerlichen Temperaturen kam die A-Jugend des SC Amorbach zu uns an den Kurwald. Bereits nach wenigen Sekunden, ein erster Warnschuss der SG. Leider verzog Niklas Watzl knapp. Kurz darauf ein Freistoß aus dem Halbfeld. Zwei Wimpfener Angreifer waren frei im 16ner, behinderten sich aber gegenseitig und so freute sich der Dritte. Marc Bauer schnappte sich den Abpraller und besorgte die frühe Führung. Eigentlich sollte das frühe Tor für Ruhe im Wimpfener Spiel sorgen, allerdings war genau das Gegenteil der Fall. Somit brachte man Amorbach ins Spiel zurück. Die Gäste wurden mutiger und bekamen in der 12. Minute einen Elfmeter, den der Stürmer trocken verwandelte. Es entwickelte sich nun eine Partie mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Eine starke Einzelaktion von Niklas Watzl sorgte für die erneute Wimpfener Führung. Er schnappte sich im Mittelfeld den Ball, lies drei Gegner einfach stehen, tanzte den Torhüter aus und schob ins leere Tor ein. Da das so gut geklappt hatte, probierte er das erneut. Diesmal legte er zum Schluss quer und Jonas Gräßle erhöhte auf 3:1. Als Niklas den dritten Versuch startete, wurde er mit einem Foul gestoppt – klare Sache: Elfmeter. Moritz Stolz ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte eiskalt.
Nach dem Doppelschlag war Halbzeit.
Im zweiten Spielabschnitt hatten beide Teams genügend Chancen, Tore zu erzielen.
Allerdings haperte es bei beiden an der Abschlussqualität. Stefan Krause scheiterte im Eins gegen Eins am Keeper und Niklas Watzl traf die Querlatte. Das waren die größten Möglichkeiten die Führung auszubauen.

Die SG schaukelte den Sieg sicher nach Hause und feierte den zweiten Heimsieg.
Bereits am Mittwoch geht es für unsere Jungs weiter, dann im Pokal in Neckarsulm.

Tore: 1:0 Bauer (6. Min.), 1:1 (12. Min./FE), 2:1 Watzl (25. Min.), 3:1 Gräßle (41. Min.), 4:1 Stolz (44. Min.)

es spielten: L. Sigmann, L. Banhardt, N. Brümmer, M. Bartruff, D. Friedrich, S. Krause, M. Stolz, F. Schuischel, J. Gräßle, N. Watzl, M. Bauer, L. Grimm, N. Hauber, M. Gysinn, L. Valencia