spielbericht-sg-bad-wimpfen-ufc-neckarsulm

Spielbericht SG Bad Wimpfen – UFC Neckarsulm

SG Bad Wimpfen – UFC Neckarsulm                                                                     3:2 (2:1)

 

Mit dem UFC kam aus Neckarsulm ein Gegner an den Kurwald, der im oberen Drittel der Tabelle anzusiedeln ist. Dementsprechend vorsichtig gingen unsere Jungs in die Partie und es zeigte sich auch relativ schnell, dass die Gäste zumindest die etwas technisch versierten Einzelspieler in ihren Reihen haben durfte. Mit zunehmender Spieldauer vertrauten aber die Rot-Weißen immer mehr auf ihre Stärke als Mannschaft und übernahm nach und nach das Kommando. Da an diesem Tag auch endlich das taktische Verhalten besser klappen zu schien und man hinten sicher stand, war das 1:0 durch Tim Bergander in der 14. Minute die verdiente Konsequenz. Wie die Jungfrau zum Kind kam man dann aber zum Gegentreffer und somit zum Ausgleich. Foul im eigenen Strafraum, Strafstoß, 1:1. Aber die Schockstarre hielt nicht lange an. Bereits zwei Minuten später fiel die erneute SG-Führung. Böse Zungen würden sagen, es war ein Eigentor, aber der Abwehrspieler hatte gar keine andere Möglichkeit als den Kopfball von Faruk Topic auf der Linie stehend ins eigene Tor zu befördern und somit schreiben wir diesen Treffer Herrn Topic gut. Mit zunehmender Spieldauer verloren die Gäste offensichtlich immer mehr die Lust und auch die Luft, sodass die Mannen von Schmid und Carbone auf die sichere Siegerstraße abbogen. Der Blinker war bereits gesetzt als Nico Spengler mit dem 3:1 die Vorentscheidung zu erzielen schien und man auf die Abbiegespur Richtung drei Punkte fuhr. Wie aus dem Nichts zog der Karren aber wieder etwas zurück als der Schiedsrichter in der 82. Minute den Gästen erneut einen Foulelfmeter zusprach. 3:2. Die Gäste versuchten jetzt zwar natürlich noch irgendwie auf den Ausgleich zu drücken, der Heimsieg geriet aber nie wirklich in Gefahr und es blieb beim harmlosen Versuch. Somit kann man auch der zweiten Mannschaft der SG zum Heimsieg und einer guten Leistung gratulieren.

 

Tore: 1:0 Bergander (14. Min.), 1:1 (34. Min./FE), 2:1 Topic (36. Min.), 3:1 Spengler (71. Min.), 3:2 (82. Min/FE)

 

es spielten: Schuh, Schäfer, Schmid, Fuchs, Dollmann, Carbone, Topic, Schuischel, Spengler, Bergander, Leitz, Weyhing, Steiger, Tunc, Sternberg