spielbericht-sg-sc-amorbach-ii

Spielbericht SG – SC Amorbach II

SG Bad Wimpfen – SC Amorbach ll 3:0 (1:0)

Im Spiel der Schlusslichter der Liga, drückte Wimpfen den Gegner von der ersten Minute an in dessen Hälfte. Die Abwehrkette stand meist an der Mittellinie. Amorbach beschränkte sich darauf, die Angriffe der Wimpfner zu unterbinden und dann hoch und weit zu klären. Dennoch schafften es unsere Jungs nicht, Ruhe ins Spiel zu bringen. Die weiten Bälle des Gegners wurden hektisch ins Aus geklärt. Sobald der Spielaufbau funktionierte wurde es gefährlich. Sowohl Philipp Link als auch Burak Aksoy scheiterten aus aussichtsreichen Positionen nur knapp. Nach weiteren unkonzentrierten Spielzügen, schnappte sich Kai Perich auf links den Ball und zog mit einem einfachen Doppelpass in den Strafraum. Er brachte den Ball scharf in die Mitte, wo dieser sowohl vom Verteidiger, von Philipp Link als auch vom Torwart abgefälscht wurde. Am Ende landete er genau auf dem Fuß von Burak Aksoy, der zum umjubelten Führungstreffer vollendete (25. Min.). Noch heute schwärmt er aber mehr von seinem Freistoß, den er kurze Zeit später ans Lattenkreuz schlenzte. So ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Wimpfen stand hoch und kontrollierte die Partie. Die einzige nennenswerte Szene der Gäste konnte Morris Frank, mit einem irren Sprint und eingesprungener Grätsche, vereiteln. Dennoch war man vor dem Tor nicht konsequent genug und lies zahlreiche Großchancen liegen. Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe Philipp Link, nach einem Einwurf, den Ball gut abschirmte. Leon Schulze bot sich an und spielte den Ball zum durchgestarteten Philipp, zurück. Dieser brauchte nur noch ins kurze Eck einzuschieben und hat somit in jedem Ligaspiel getroffen. Kurz vor dem Ende lenkte der Gästekeeper eine Flanke von David Ullrich direkt auf Leon Schulze und dieser erzielte den 3:0 Endstand.
Wir gratulieren der A-Jugend ganz herzlich zum verdienten ersten Saisonsieg.
Tore: 1:0 Aksoy (25. Min.), 2:0 Link (70. Min.), 3:0 Schulze (87. Min.)
Es spielten:
N. Hauber, D. Ullrich, L. Schulze, L. Valencia, T. Pohl, M. Frank, B. Aksoy, N. Sauer, P. Link, Y. Waßmann, K. Perich, A. Genger, L. Grimm

disabledisable