spielbericht-sgm-stein-kochertuern-ii-sg-bad-wimpfen-ii

Spielbericht SGM Stein/Kochertürn II – SG Bad Wimpfen II

SGM Stein/Kochertürn II – SG Bad Wimpfen II                                                                 1:1 (0:1)

 

Beim Gastspiel in Stein bei der SGM Stein/Kochertürn sahen die Zuschauer zwei unterschiedliche Halbzeiten.
Im ersten Spielabschnitt nahm die SG das Heft in die Hand und erarbeitete sich in der Anfangsphase ein paar gute Tormöglichkeiten. Eine davon nutze SG-Spielertrainer Marcel Schmid per Kopf nach schöner Flanke von Dennis Holzmann zur 0:1-Führung. Danach versäumten es aber die SG-Kicker, den Vorsprung weiter auszubauen und so wurden einige gute Chancen fahrlässig liegen gelassen.
Mit der knappen Führung im Rücken wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit boten die Stauferstädter, gegen erschreckend schwache Gastgeber, eine desolate Vorstellung. Man kam nicht mehr in die Zweikämpfe, erspielte sich kaum noch gute Tormöglichkeiten und ließ die notwendigen Tugenden wie Laufbereitschaft sowie Durchsetzungsvermögen vermissen. Symptomatisch fiel dann auch der 1:1-Ausgleichstreffer zehn Minuten vor Ende der Partie. Die SG spielte gleich dreimal hintereinander den Ball über 60 Meter zurück in die eigene Hälfte und legte sich den Ball fast selbst ins Netz. Den letzen Pass, gedacht für den Torhüter, landete vor den Füßen eines SGM Spielers, der dann nur noch wenig Mühe hatte, das Rund ins leere Tor zu schieben.
Am Ende müssen sich die Stauferstädter sogar glücklich schätzen, noch einen Punkt mit nach Wimpfen nehmen zu dürfen, denn die SGM ließ noch ein paar gute Einschussmöglichkeiten
liegen. Aufgrund der zweiten Hälfte ein gerechtes Unentschieden, mit dem keiner der beiden Teams so richtig etwas anfangen kann.

 

Tore: 0:1 Schmid (19. Min.), 1:1 (79. Min.)

 

es spielten: Geßler, Holzmann, Schmid, Fuchs, Dollmann, Carbone, Münter, Spengler, Sternberg, Leitz, Blum, Schuischel, Tunc, Schäfer