spielbericht-sv-schluchtern-sg-bad-wimpfen

Spielbericht SV Schluchtern – SG Bad Wimpfen

SV Schluchtern – SG Bad Wimpfen                                                                                      3:2 (2:0)

 

Nach dem Last-Minute-Sieg gegen Güglingen, war man gewillt auch in Schluchtern Punkte mitzunehmen. Allerdings übernahm der SV von Beginn an das Kommando. Die spielerisch besseren Gastgeber ließen den Ball laufen und die SG stand kompakt hinten drin. Chancen erspielte sich Schluchtern nur nach Wimpfner Fehlern. In der ersten halben Stunde gab es davon leider zu viele…

So nutzte der SV zwei seiner zahlreichen Chancen zum Doppelschlag und ging nicht unverdient mit der Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit stellte Wimpfen etwas defensiver um, schaffte es so besser die Lücken zu stopfen. Allerdings pennte man zu Wiederbeginn hinten drin und Schluchtern erzielte das 3:0. Für die Gastgeber war das Spiel hier beendet.

Die SG hingegen kam jetzt im Spiel an, spielte es mutiger, kurz, hinten raus. Zwei stark ausgespielte Konter über mehrere Stationen mit wenigen Kontakten landeten am Ende bei Niklas Watzl. Dieser bleibt zweimal eiskalt und plötzlich war die SG auf ein Tor dran.

Auch Schluchtern merkte, dass es hier nochmal spannend wird und tat wieder mehr. Allerdings verballerten sie beste Chancen, sodass Wimpfen bis zum Schluss die Möglichkeit zum Ausgleich hatte.

Kurz vor dem Ende waren sie dann da: DIE Chancen, hier einen Punkt mitzunehmen. Allerdings wollte kein Treffer mehr gelingen.

 

Schluchtern gewann am Ende ein Spiel, indem man durchaus einen Punkt hätte holen können.

 

Tore: 1:0 (24. Min.), 2:0 (30. Min.), 3:0 (47. Min.), 3:1 Watzl (55. Min.), 3:2 Watzl (64. Min.)

 

es spielten: Sigmann, Frank, Banhardt, Passmann, Friedrich, Brümmer, Schuischel, Stolz, Fuchs, Watzl, Bauer, Gräßle, Schulze, Krause

 

Ein besonderer Dank gilt Leon Schulze, der momentan in China verweilt und während seines kurzen Aufenthalts, seine alten Kollegen in der Personalnot aushalf!