spielbericht-tsv-botenheim-sg-bad-wimpfen-i

Spielbericht TSV Botenheim – SG Bad Wimpfen I

TSV Botenheim – SG Bad Wimpfen I                                                                                                   1:7 (1:3)

Beim Auswärtsspiel auf der Botenheimer Heide traf unser A-Team auf den akut abstiegsbedrohten TSV Botenheim. Von Beginn an übernahm man auf holprigem Rasenplatz das Kommando und der Gegner kam anfangs so gut wie nicht in die Wimpfener Hälfte. Die erste richtig gute Möglichkeit, die Gäste in Führung zu bringen, hatte Jan Dähnel mit einem Kopfball nach einer Flanke von Matthias Geiger. Noch ging der Ball aber knapp einen Meter am Ziel vorbei. Besser zielte fünf Minuten später Dennis Vollmer. Einen Pass von Matthias Geiger ließ Matthias Klinkert passieren, da er im Abseits stand. So kam er zu Herrn Vollmer, der das 0:1 erzielte. Danach ließ die SG die Zügel etwas schleifen und Botenheim kam zumindest mal in der Gästehälfte in Ballbesitz. In dieser Phase, in der die Hausherren drohten, ins Spiel zu finden, erhielt aber Matthias Klinkert den Ball von Alexander Jordan auf der rechten Seite. Er dribbelte nach Innen und zog aus etwa 18 Metern ab. Der Schuss prallte vom Rücken eines TSV-Verteidigers für den Botenheimer Torhüter so unglücklich ab, dass er für ihn unhaltbar über ihn drüber zum 0:2 flog.  Botenheim ließ aber in dieser Phase nicht wirklich locker und erhielt nach einer halben Stunde einen Eckball. Dieser flog herein an den kurzen Pfosten, ein TSV-Stürmer köpfte und es stand nur noch 1:2. Kurz vor der Halbzeit setzte sich dann Stefan Brenner in zentraler Stürmerposition durch und wurde von einem Abwehrspieler im Strafraum so unglücklich von den Beinen geholt, dass er in den Torhüter krachte, sich dabei schwer verletzte und ins Krankenhaus musste. Gute Besserung an dieser Stelle. Der Verteidiger erhielt die rote Karte und die SG einen Strafstoß, den Matthias Geiger gewohnt souverän verwandelte.

Nach der Halbzeit war dann die Gegenwehr der Gastgeber endgültig gebrochen und die SG schraubte das Ergebnis letztlich auf 1:7. Dieser Kantersieg ist zwar sehr positiv, erst recht aufgrund der immer prekärer werdenden Personalsituation, darf aber gegen einen letztlich schwachen Gegner nicht überbewertet werden.

Tore: 0:1 Vollmer (16. Min.), 0:2 Klinkert (27. Min.), 1:2 (31. Min.), 1:3 Geiger (45. Min./FE), 1:4 Vollmer (55. Min.), 1:5 Geiger (64. Min./FE), 1:6 Geiger (71. Min.), 1:7 Klinkert (90. Min.)

bes. Vorkommnisse: rote Karte TSV Botenheim (44. Min.)

es spielten: Schnurbusch, Sieber, Gröger, Brenner (46. Min. Luft), Gerhardt, J. Dähnel, Geiger, Banhardt, Vollmer (77. Min. Weiß), Jordan, Klinkert