spielbericht-tsv-hardthausen-sg-bad-wimpfen-ii

Spielbericht TSV Hardthausen – SG Bad Wimpfen II

TSV Hardthausen – SG Bad Wimpfen II                                                                                                             2:1 (0:1)

Beim ersten Auswärtspunktspiel fuhr man nach Hardthausen und erwischte einen passablen Start. Die Abwehr stand, das Mittelfeld war präsent und der Sturm spielte auch mit. Der erste Torschuss in der fünften Minute kam zwar vom Gegner, strahlte aber keine Gefahr aus. Anders auf der gegenüberliegenden Seite. Nach tollem Zuspiel von Stefan Sieber konnte Tim Bergander das 0:1 erzielen. Erst nach etwa einer halben Stunde konnte der TSV dann seinen zweiten Torschuss abgeben, ähnlich gefährlich wie deren erster Abschluss. Wenig später hätte Mirko Leitz nach einem Eckball eigentlich das 0:2 erzielen müssen. Nachdem der Torspieler den Ball vor seine Füße fallen ließ, traf er das leere Tor nicht. Wiederum wenig später musste dann auch SG-Schlussmann Dirk Zimmermann das erste Mal eingreifen, nachdem der dritte Torschuss der Hardthausener endlich auch mal auf das Tor kam.

In der zweiten Halbzeit fand die SG dann die Ordnung aus der ersten Halbzeit nicht wieder und gab ihr kompaktes System auf. Dies ließ die Hausherren dann immer besser werden. Während Dirk Zimmermann in der 60. Minute noch Sieger in einem Eins-gegen-Eins-Duell blieb, sah er beim darauffolgenden Eckball weniger gut aus und der Ausgleich fiel. Im Anschluss bettelte die SG dann regelrecht um das zweite Gegentor, das sie dann letztlich auch in der 75. Minute bekamen. Mit der Führung im Rücken überließ der Gastgeber der SG wieder die Initiative und Tim Bergander hätte etwa fünf Minuten vor dem Abpfiff sogar noch den Ausgleich erzielen können.

Letztlich musste man sich einem guten Gegner geschlagen geben. Während man mit der ersten Halbzeit zufrieden sein konnte, fehlte in der zweiten Halbzeit über weite Strecken die Ordnung, was uns letztlich zumindest einen Punkt kostete.

Tore: 0:1 Bergander (9. Min.), 1:1 (61. Min.), 2:1 (75. Min.)

es spielten: Zimmermann, Holzmann (40. Min. Blum), Reis, Gökgöz (71. Min. Link), Gerhardt, Banhardt, Breuling (46. Min. Afdo), Sieber, Bergander, Spengler, Leitz