spielbericht-vfl-obereisesheim-sg-bad-wimpfen-ii

Spielbericht VfL Obereisesheim – SG Bad Wimpfen II

VfL Obereisesheim – SG Bad Wimpfen II                                                      0:4 (0:3)

 

Unser B-Team musste zum letzten Spiel in diesem Jahr nach Obereisesheim reisen. Die Begegnung begann ausgeglichen und beide Teams versuchten die taktischen Marschrouten umzusetzen. Nach gut zehn gespielten Minuten übernahmen wir aber immer mehr und mehr das Kommando. Und so war es nur eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer für uns fallen sollte. In der vierzehnten Spielminute war es dann soweit. Eine schöne Kombination über Corbone, Schmid, Holzmann brachte die verdiente Führung für unser Team. Manuel Carbone spielte einen Pass in die Tiefe auf Marcel Schmid. Dieser ließ den Ball direkt auf Dennis Holzmann prallen und Letzterer schob überlegt am Torwart vorbei zur Führung ein. Ein gut vorgetragener Angriff, bei dem für die VfL-Defensive alles viel zu schnell ablief und diese am Ende das Nachsehen hatte. Danach ruhten sich unsere Jungs ein wenig auf der knappen Führung aus und Obereisesheim bekam besseren Zugriff auf die Partie. Als der VfL dem Ausgleich sehr nahe war, schlug die SG das zweite Mal zu. Thomas Münter schickte Nico Spengler über den linken Flügel steil. Nico flankte den Ball in den Strafraum, wo Marcel Schmid goldrichtig stand und den Ball mit dem Kopf gefühlvoll und überlegt über den Schlussmann lupfte und somit auf 0:2 für unsere Farben erhöhen konnte. Von diesem Zeitpunkt an war die SG wieder Herr der Lage. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ein weiter Einwurf von Marcel Schmid, der Abwehrversuch eines Eisesheimers landete vor den Füßen von Dennis Holzmann dieser zog aus 22 Metern ab und versenkte die Murmel per „Sonntagsschuss“ in die Triangel. Es stand 0:3 und mit dieser komfortablen Führung wurden die Seiten gewechselt.

Nach Wiederbeginn merkte man Obereiesheim an, dass es in der Kabine wohl ein wenig lauter gewesen sein musste, denn die Zweikämpfe wurden von den Gastgebern intensiver geführt und auch das Auftreten an sich war kompakter als in Halbzeit eins. Doch die SG-Hintermannschaft um Sven Blum, Thorsten Fuchs, Dennis Bopp und Richard Sternberg stand sehr sicher, sodass alle VfL-Angriffsbemühngen im Keim erstickt wurden. Mitte des zweiten Spielabschnitts flankte Dennis Holzmann nach einem Konter das Spielgerät auf den zweiten Pfosten auf Ibrahim Tunc. Ibrahim köpfte aus spitzem Winkel das Spielgerät an den Pfosten und von dort aus sprang der Ball dann vor die Füße von Marcel Schmid, der dann nur noch wenig Mühe hatte den Spielstand auf 0:4 zu erhöhen. Auch in der Schlussphase der Partie gab es noch ein paar gut vorgetragene Spielzüge auf Seiten der SG, die aber nicht mehr in Tore umgemünzt werden konnten. Am Ende stand auch in dieser Höhe ein völlig verdienter Auswärtserfolg verbunden mit einer gut gespielten Halbserie. Mit 24 Punkten und einem Torverhälnis von 35:35 Toren überwintert unser B-Team auf dem 6. Tabellenplatz. Und wenn die Jungs in der Rückrunde des Öfteren in der Lage sind solche Spiele wie heute abzuliefern, dürfte es für jede Mannschaft sehr schwer werden unsere Jungs in die Knie zu zwingen.

 

Tore: 0:1 Holzmann (14. Min.), 0:2 Schmid (28. Min.), 0:3 Holzmann (43. Min.), 0:4 Schmid (64. Min.)

es spielten: Schuh, Holzmann, Schmid, Bopp, Fuchs, Dollmann, Carbone, Münter, Spengler, Sternberg, Blum, Schäfer, Steiger, Tunc