SG Bad Wimpfen II - SGM Höchstberg/Tiefenbach

In der ersten Halbzeit boten die Jungs vom Kurwald gut Paroli. Die Gäste hatten zwar vermeintlich öfter den Ball, kamen aber im Grunde nur in der 5. Minute zu einer nennenswerten Chance. Lukas Sigmann blieb im Eins gegen Eins aber Sieger. Die SGler fuhren regelmäßig aussichtsreiche Konter, spielten diese aber oft nicht präzise genug zu Ende. Mit dem Halbzeitpfiff fiel dann zu einem psychologisch denkbar ungünstigen Zeitpunkt nach einem Eckball doch das etwas überraschende 0:1. In der zweiten Hälfte spielten die Gäste dann besser und ließen erst einige gute Chancen liegen. Bei den beiden weiteren Treffern der SGM profitierten sie von individuellen Fehlern der SGler. Letztlich geht der Sieg der SGM in Ordnung, die in der zweiten Halbzeit noch das eine oder andere Tor hätten mehr schießen können. Die Leistung der SG-Jungs war aber speziell in der ersten Halbzeit mehr als in Ordnung.
  • Torfolge:
    0:1 (45. Min.), 0:2 (71. Min.), 0:3 (73. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Sigmann, Sauer, Bartruff (61. Min. Schöbel), Wiesner, Blum, Link, Elser, L. Banhardt (76. Min. Dollmann), Spengler, J. Gräßle, Sieber
  • Trainer:
    Dollmann, Holzmann, Sieber
  • Zuschauer:

0:3

(0:1)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.