SG Bad Wimpfen II - SV Lampoldshausen

Beim Heimspiel auf dem sonnigen Rasenplatz gegen den mit 15 Punkten mehr auf Platz 9 stehenden Gast aus Lampoldshausen mit Ex-SGler Anders Dähnel als Spielertrainer hatte man schon vor Beginn mal wieder enorme Personalsorgen. Somit hätten die Vorzeichen besser sein können, um die zuletzt schwache Leistung beim VfR wieder gutzumachen. Man stand dann auch vom Anpfiff weg unter Druck und die Gäste schnürten uns fast schon im eigenen Strafraum ein. Die erste Gelegenheit auf Wimpfener Seite hatte Manuel Bartruff beim ersten SG-Vorstoß in der 4. Minute. Sein Schuss vom Strafraumeck ging dann aber doch weit am Ziel vorbei. Tiago Dollmann verletzte sich dann nach etwa einer viertel Stunde Spielzeit schwer am Knie und musste ausgewechselt werden. Tiago wünschen wir an dieser Stelle natürlich gute Besserung und dass es sich hoffentlich als nicht so schlimm herauskristallisiert als befürchtet. Danach beruhigte sich das Spiel etwas, wobei Lampoldshausen nach wie vor deutlich öfter am Ball war. In der 37. Minute steckte dann ein Gästespieler den Ball durch die Lücke und sein Mitspieler stand plötzlich frei vor Torhüter Lukas Sigmann, spielte diesen aus und erzielte das 0:1. Keine zwei Minuten später entschied der Unparteiische auf Strafstoß, nachdem Lukas einen Stürmer wohl zu sehr am Trikot zog. 0:2. Doppelschlag kurz vor der Pause: Nicht gut. Nach der Halbzeitpause erzielten die Gäste recht schnell ihren dritten Treffer und schalteten dann zwei Gänge zurück, sodass Wimpfen öfter im Ballbesitz war. Es kamen auch einige gute Möglichkeiten dabei heraus, die aber alle samt ungenutzt blieben. Besser machte es da der SV, der eigentlich garnichts mehr von uns wollten, dennoch noch das 0:4 erzielte. Letztlich muss man der Realität ins Auge schauen und dem Saisonende entgegenfiebern.
  • Torfolge:
    0:1 (37. Min.), 0:2 (39. Min/FE), 0:3 (49. Min.), 0:4 (59. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Sigmann, Holzmann, Bartruff, Sauer, Blum (58. Min. Schöbel), Dollmann (16. Min. Carbone), Scharrer, Elser, Sieber (68. Min. Thoben), Spengler, J. Gräßle
  • Trainer:
    Dollmann, Holzmann, Sieber
  • Zuschauer:

0:4

(0:2)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.