Silhouette Bad Wimpfen

SG Bad Wimpfen II - TSV Hardthausen

Im vorletzten Heimspiel 2021 traf man auf den fünften der Tabelle, den TSV Hardthausen. Nach dem wichtigen Sieg gegen den Letzten eine Woche zuvor, konnte man die Sache etwas entspannter angehen – und das taten die Jungs zumindest vorerst auch. Nachdem Manuel Batruff in der zehnten Minute noch einen Ball für seinen schon geschlagenen Torhüter Lukas Sigmann von der Linie köpfte, folgte im Gegenzug die einzig nenneswerte Gelegenheit der SG in Halbzeit 1. Stefan Sieber schlug einen Ball über 50 Meter aus der eigenen Hälfte heraus genau in den Lauf von Maximilian Wiesner. Alleine vor dem Torhüter scheiterte der Youngster aber an diesem. Ein SG-Rückstand kündigte sich dann an und wurde in der 18. Minute wahr. Ein Distanzschuss mit physikalisch nicht zu erklärender Flugbahn schlug im unteren linken Eck ein. Wenige Minuten später dann das 0:2 und wiederum zehn Minuten später das 0:3. Es roch nach Debakel, aber der Halbzeitpfiff rettete die Kurwaldjungs in die Kabine. Wiederanpfiff. Was war da jetzt los? Manuel Bartruff tauchte im Strafraum auf, passte den Ball in die Mitte zu Tiago Dollmann, 1:3. Zwei Minuten später passte Leon Schulze auf Tom Elser, der vor dem Torhüter auf Maximilian Wiesner querlegte. Anschlusstreffer. Und nach einer guten Stunde egalisierte Jan Dähnel das 0:3 aus der Halbzeit und glich aus. Ein Freistoß von Manuel Bartruff ging flach und hart an den Elfmeterpunkt und Jan hob einfach mal den Fuß hin. 3:3. Die SG war back in business, aber eine Unaufmerksamkeit in der Defensive, als man bei einem Ball in die Tiefe nicht gut stand, brachte einen Strafstoß für die Gäste, die so erneut in Führung gingen. Jetzt merkte man der SG an, dass nach der Aufholjagd und dem erneuten Nackenschlag die Kräfte fehlten. Dennoch hätte man die eine oder andere Möglichkeit noch gehabt, den Ausgleich erneut zu erzielen. Es sollte nicht sein und in der Nachspielzeit kassierte man gar das 3:5. Letztlich reicht eben auch in der Kreisliga eine gute Halbzeit nicht aus. Dennoch wäre nach der tollen Aufholjagd ein Punkt toll gewesen. Schade.
  • Torfolge:
    0:1 (18. Min.), 0:2 (24. Min.), 0:3 (34. Min.), 1:3 Dollmann (49. Min.), 2:3 Wiesner (51. Min.), 3:3 Dähnel (62. Min.), 3:4 (74. Min./FE), 3:5 (90. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Sigmann, Schulze, Bartruff, Wiesner, Blum (32. Min. Schöbel), Dollmann, Link, Elser, M. Banhardt, Dähnel (86. Min. Holzmann), Sieber
  • Trainer:
    Dollmann, Holzmann, Sieber
  • Zuschauer:

3:5

(0:3)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.