Silhouette Bad Wimpfen

Sport-Union Neckarsulm II - SG Bad Wimpfen I

Es gibt Tage an denen man besser im Bett bleiben soll. Es ist Herbst. Es ist kalt. Es ist nass. Selbst tagsüber wird es nicht richtig hell. Und dann muss man mit einer 0:7-Packung aus dem letzten Spiel und längst noch nicht allen Spielern an Bord nach Neckarsulm fahren, um dort auf einem verhältnismäßig kleinen Kunstrasen, der zudem auch noch unglaublich schnell ist, Punkte zu holen. Von der ersten Spielminute taten wir uns mit diesen Umständen extrem schwer und fanden nicht ins Spiel. Zum Glück fanden aber die Gastgeber ebenso wenig in die Partie, sodass man letztlich eigentlich ohne Chancen auf beiden Seiten mit einem trostlosen 0:0 in die Halbzeit hätte gehen müssen. Eigentlich. Aber wie das so ist an solchen Tagen, wenn’s nicht läuft, dann läuft‘s nicht. Neckarsulm spielte einen an sich harmlosen Ball nach vorne und Musa Kaykun war vor seinem Gegenspieler am Ball und köpfte das Ding zurück zu Torhüter Marco Lange. Alles gut? Leider nicht. Marco war nämlich aus seinem Tor herausgekommen, um seinerseits den Ball zu klären. So musste der glückliche NSU-Angreifer den Ball nur noch ins leere Tor begleiten. Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnte, die Situation war irgendwie symptomatisch für das ganze Spiel. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Die SG hatte die Schei… an den Schuhen kleben. Nichts klappte, kaum ein Pass kam an, Zweikämpfe wurden oft verloren, weil man dem Gegenspieler auch meist zu viel Platz ließ. Bei den Gastgebern hingegen sah man im Vergleich zu den ersten 45 Minuten eine leichte Steigerung, vor allem was den Biss betraf. Aber das, was unsere Jungs in den vergangenen Wochen so auszeichnete, eben jener Biss, die Bereitschaft, der Wille, … auch davon war kaum etwas zu sehen. Es war eben ein gebrauchter, trister Sonntag Anfang November, an dem „normale“ Leute zuhause im Bett bleiben. Mund abputzen, weitermachen! Beim kommenden Heimspiel sieht alles wieder gut aus und wir holen drei Punkte.
  • Torfolge:
    1:0 (30. Min.), 2:0 (52. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Lange, Kaykun, M. Gräßle, Gerhardt, Dobmeier, Geiger, M. Schuischel, F. Schuischel (88. Min. M. Banhardt), Rudolph, Weilbrenner, Steiger (66. Min. Watzl)
  • Trainer:
    Dobmeier
  • Zuschauer:

2:0

(1:0)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.